FIS-Verhaltensregeln

FIS-Verhaltensregeln für Skifahrer und Snowboarder

Wenn man auf der Piste unterwegs ist, ist man normalerweise nicht allein unterwegs. Hier heißt es Vorsicht, und Rücksicht nehmen auf andere und Mitfahrer. So sollte man zum Beispiel je nach Situation und Besucherzahl der Piste seine Geschwingkeit und den Fahrstil anpassen.

FIS-Verhaltensregeln für Skilangläufer

Was im Alpinen gilt, gilt auch für den Langlauf. Nicht umsonst gibt es Markierungen und Hinweisschilder, die dem Langläufer signalisieren, wie er sich zu verhalten haben sollte auf der Loipe, und in der angegebenen Richtung und dem Laufstil zu fahren hat.

FIS-Umweltregeln für Wintersportler

Skisportler und Snowboarder in aller Welt erleben die freie Natur. Sie ist Heimat für Tiere und Pflanzen, die auf empfindlichem Boden gedeihen. Sie schützt auch den Menschen selbst. Alle sind aufgerufen, die Landschaft zu schonen, um auch in Zukunft Skisport und Snowboarding in einer intakten Umwelt ausüben zu können und nachhaltig zu sichern.

DSV-Tipps

Eine Anzahl nützlicher und sicherheitsfördernder Tipps für verschiedene Situationen auf der Piste. So findet man hier Tipps zum Verhalten auf Sessel- und Schleppliften, oder in der Umgebung einer Pistenraupe.

Weitere Projekte: