AKTUELLES

Aktuelle Informationen der Stiftung Sicherheit im Skisport.

Das war der DSV aktiv-/SIS-Winter 2015/16: die Projektleiter im Gespräch

Das war der DSV aktiv-/SIS-Winter 2015/16: die Projektlei...

Mehr als 100 Tage Traumbedingungen in den Skigebieten, hunderte präparierter Loipenkilometer für Langlauffans, ein äußerst hohes Sicherheitsbewusstsein bei den Betreibern, aber auch ein verspäteter Wi …mehr
Die DSV-Skiwacht stellt sich vor: „Rote Engel“ stehen Rede und Antwort

Die DSV-Skiwacht stellt sich vor: „Rote Engel“ stehen Red...

Sie sind morgens die Ersten auf der Piste und abends die Letzten auf den Kontrollfahrten durch die Skigebiete. Ihre Mission: die Sicherheit aller Wintersportler fördern! Die rund 270 während der Winte …mehr
Ein Vorbild-Projekt: die SIS Behinderten-Skifreizeiten

Ein Vorbild-Projekt: die SIS Behinderten-Skifreizeiten

Mit den SIS Behinderten-Skifreizeiten ermöglichen die „Stiftung Sicherheit im Skisport“ (SIS) und die DSV- Skiwacht körperlich und geistig beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen eine unvergessliche …mehr


Lawinen - Sicherheit ist oberstes Gebot!

Lawinenabgänge stellen ein ernstzunehmendes Risiko für Freerider, Tourengeher und Schneeschuhwanderer dar. Jeder Skifahrer kann dabei viel zur eigenen Sicherheit beitragen. DSV aktiv hat dies bereits früh zum Anlass genommen, in einer ausführlichen Serie zum Thema Lawinen auf die „Weiße Gefahr“ aufmerksam zu machen. …mehr

Skiknigge: Benimmregeln fürs Skifahren

Die gute Nachricht vorweg: Die Skiunfallzahlen sind weiterhin rückläufig und Skifahren wird damit statistisch gesehen immer sicherer. Doch trotzdem kann immer noch eine Vielzahl von Unfällen durch rücksichtsvolles, umsichtiges Verhalten vermieden werden. Große Liftanlagen befördern kontinuierlich eine maximale Personenanzahl in die Skigebiete – die Pisten werden voller und jeder einzelne Skifahrer dadurch noch mehr gefordert. DSV aktiv zeigt auf, mit welchen Maßnahmen jeder Wintersportler zu mehr Sicherheit im Skisport beitragen kann. …mehr

Die „DSV aktiv Safety Days 2016“ machen Skifans fit für die Piste

Wie kontrolliere ich mein Tempo auf der Piste? Wie minimiere ich mein Verletzungsrisiko? Und wie reagiere ich eigentlich bei Lawinengefahr? Die passenden Antworten – und noch viele mehr – bekommen große und kleine Skifahrer und Snowboarder bei den „DSV aktiv Safety Days“. Einen ganzen Tag lang können Brettl-Liebhaber an vielen spannenden Praxisstationen testen, ob sie fit für die Piste sind und sich von den Experten des Deutschen Skiverbandes und der „Stiftung Sicherheit im Skisport“ (SIS) in Punkto Fahren mit Köpfchen und sichere Technik beraten lassen. …mehr