Aktuelles

Die ASU-Unfallstatistik 2012/13 - Gezielt Verletzungsrisiken vorbeugen

23.07.2013 | 15:49 Uhr

Im vergangenen Winter waren besonders viele Skifahrer auf den Pisten unterwegs. Und dennoch: Noch nie mussten so wenige Verletzte stationär behandelt werden. Seit Beginn der Statistik-Aufzeichnungen der „Auswertungsstelle für Skiunfälle“ (ASU) in der Saison 1979/80 sind die Unfallzahlen um mehr als 58 Prozent zurückgegangen. Doch Fakt ist auch: Skiunglücke passieren! Das Gesamtrisiko ist im Vergleich zur Vorsaison geringfügig gestiegen, ebenso das immer noch geringe Risiko eines Kollisionsunfalls. Was also tun, um die eigene Verletzungsgefahr möglichst klein zu halten? Prävention in Form von Muskelaufbau der vorderen und hinteren Oberschenkelmuskulatur mit Rumpfstabilisierung sowie eine Verbesserung der Ski-Technik und eine korrekte Bindungseinstellung sind ausschlaggebend!


Weitere Aktuelle News:

Aktuelles

Schulklassen-Projekt: Mit dem „ticket2nature“ raus in die...

Ihre Kinder bewegen sich auch zu wenig? Verbringen zu viel Zeit vor Laptop oder Fernseher? Dann schicken Sie sie ab in die Natur und animieren Sie die Klassenlehrer und Schulleiter, sich für eines der …mehr

Aktuelles

WEISSE ARENA GRUPPE gewinnt SIS ECO Award 2018

Der Preisträger des SIS ECO Awards 2018 ist die WEISSE ARENA GRUPPE. …mehr

Aktuelles

DSV-Skiwacht - Die "Roten Engel" sorgen für Sicherheit im...

Wintersportler sind in deutschen Skigebieten in den besten Händen. Von Dezember bis in den Mai sind in 61 großen Skigebieten rund 270 DSV-Skiwachtfrauen und -männer für die Sicherheit der Skifahrer, S …mehr

Aktuelles

Einsatz für einen sicheren Skisport

Größeres Sicherheitsbewusstsein, Unfallprävention, Erfahrungsaustausch, Freizeitcamps und Loipen-Liebe: Die „Stiftung Sicherheit im Skisport“ (SIS) setzt sich mit zahlreichen erfolgreichen Projekten f …mehr

Aktuelles

Abschlussbericht der 2. Nationalen Grundlagenstudie "Wint...

Die Attraktivität von Wintersport ist in Deutschland ungebrochen. So lautet das zentrale Ergebnis der in Auftrag der Stiftung Sicherheit im Skisport (SIS) von der Deutschen Sporthochschule Köln (DSHS) …mehr