Aktuelles

Die Attraktivität von Wintersport ist in Deutschland ungebrochen. So lautet das zentrale Ergebnis der in Auftrag der Stiftung Sicherheit im Skisport (SIS) von der Deutschen Sporthochschule Köln (DSHS) durchgeführten Grundlagenstudie "Wintersport Deutschland 2018". Der Abschlussbericht wurde am Dienstag von Prof. Dr. Ralf Roth von der Deutschen Sporthochschule Köln im Rahmen des "Dein Winter. Dein Sport. Symposiums" auf der ISPO München präsentiert.

Trotz demographischen Wandels, gesellschaftlicher Veränderungen und verkürzter Winter ist die Zahl der deutschen Wintersportler auf einem stabil hohen Niveau. 27,7 Mio. Deutsche haben Erfahrung in unterschiedlichen Wintersportaktivitäten. Zudem können sich 30 % der sportlich aktiven Deutschen, die bislang keinen Wintersport betreiben, vorstellen, dies künftig zu tun. Bemerkenswert ist die Diskrepanz zwischen den hohen Wintersport-Partizipationswerten und der Nachfrage im Sportfachhandel. "Man kann die Nachfrage nicht aus Verkaufszahlen ableiten", betonte Roth.

Repräsentativer Gesamtüberblick über Wintersportmarkt

Die 2. Nationale Grundlagenstudie "Wintersport Deutschland 2018" gibt einen repräsentativen Gesamtüberblick über zentrale Aspekte des Wintersportmarktes in Deutschland und seiner sporttouristischen Bedeutung für die deutschen Mittelgebirgsregionen und als Quellgebiet für den Alpenraum.

Umfassender Untersuchungsansatz

Durch einen umfassenden Untersuchungsansatz wurden umfangreiche Daten erhoben, die Rückschlüsse auf das Wintersportverhalten, Soziodemographie, Reiseplanung, Typologie, Bedürfnisse und das Wintersportpotenzial in der gesamtdeutschen Bevölkerung zulassen. Die Studie basiert auf der Kombination zweier repräsentativer Erhebungsmethoden. Zunächst wurden "Computer Assisted Telephone Interviews" (CATI) mit 2000 Probanden durchgeführt. Die zweite Befragung erfolgte mittels Online-Panel und einer Probandenzahl von 3000 Wintersportlern.

Vollständiger Abschlussbericht online

Den vollständigen Abschlussbericht der Grundlagenstudie "Wintersport Deutschland 2018" finden Sie auf der Webseite der Stiftung Sicherheit im Skisport unter www.stiftung.ski (einfach auf der Website das Bild unten links anklicken).

DSV-Skiversicherungen

Eine DSV aktiv-Mitgliedschaft inklusive Skiversicherung ist für jeden Wintersportler sinnvoll. Sie greift bei Unfall und Krankheit sowie bei Schäden an Ski, Snowboard und Skihelm. Mehr Informationen dazu finden Interessierte hier.


Weitere Aktuelle News:

Aktuelles

Schulklassen-Projekt: Mit dem „ticket2nature“ raus in die...

Ihre Kinder bewegen sich auch zu wenig? Verbringen zu viel Zeit vor Laptop oder Fernseher? Dann schicken Sie sie ab in die Natur und animieren Sie die Klassenlehrer und Schulleiter, sich für eines der …mehr

Aktuelles

WEISSE ARENA GRUPPE gewinnt SIS ECO Award 2018

Der Preisträger des SIS ECO Awards 2018 ist die WEISSE ARENA GRUPPE. …mehr

Aktuelles

DSV-Skiwacht - Die "Roten Engel" sorgen für Sicherheit im...

Wintersportler sind in deutschen Skigebieten in den besten Händen. Von Dezember bis in den Mai sind in 61 großen Skigebieten rund 270 DSV-Skiwachtfrauen und -männer für die Sicherheit der Skifahrer, S …mehr

Aktuelles

Einsatz für einen sicheren Skisport

Größeres Sicherheitsbewusstsein, Unfallprävention, Erfahrungsaustausch, Freizeitcamps und Loipen-Liebe: Die „Stiftung Sicherheit im Skisport“ (SIS) setzt sich mit zahlreichen erfolgreichen Projekten f …mehr