Forschungsprojekte

Exemplarische Forschungsprojekte

Von der SIS initiiert, gefördert und umgesetzt.

Beanspruchung beim Skifahren durch dynamische Vorgänge unter Berücksichtigung physischer und psychischer Aspekte beim Alpinskifahrer bei Verwendung bestimmter Techniken und bei unterschiedlichen Skifahrern


Schneeblindheit


Abhängigkeit des Reaktionsvermögens von der Höhenlage


Distaler Stauchungsbruch des Unterschenkels


Ermüdungsbrüche des Schienbeins


Alpinskischuhe und ihr funktionelle Gestaltung


Kniegelenksverletzungen im Rennsport und ihre Bedeutung für den Breitensport


Tests von kinderskiausrüstungen


Kurzcarver


Prospektive Skiunfallstudie "DSV-Testfahrer"


Untersuchungen der am Markt befindlichen Verschütteten-Suchgeräte und Klärung des Frequenz-Problems


Konzeption eines verletzungs- und sportschadenspräventiven Trainingsprogramms für den Skisport


Weiterentwicklung von Skibrillen


Ökologische Auswirkungen künstlicher Beschneiung
Langzeituntersuchungen als Grundlage für Praxisempfehlungen bei Genehmigung und Betrieb.


Skigebiets-Evaluation
Standardisierte Auswertungsverfahren mit Hilfe geographischer Informationssysteme als Basis für die Entwicklung internationaler Standards zur Skigebiets-Bewertung.


Handbuch Skilanglauf
Datenbankgestützte Verfahren für die sport- und umweltbezogene Bewertung und Verbesserung von Loipen.


Skisport und Wildtiere
Strategien zu Konfliktlösung und Aufwertung geeigneter Tierlebensräume in Wintersportgebieten


Modellprojekt Rohrhardsberg
Umfassendes Konzept zur Besucherlenkung und Verbesserung von Lebensräumen für Auer und Haselhuhn auf 200 ha Fläche. Aufbau eines neuen Trainingszentrums in einem konfliktarmen Gebiet.


Skigebiete Sudelfeld und Nebelhorn
Mischwald-Aufforstung reduziert Schneeverwehungen und Lawinengefahr und trägt zur Stabilisierung alpiner Lebensräume bei


Modellprojekt Altenberg
Konzeption und Neuanlage eines attraktiven Loipenzentrums, das ökologische und ergonomische Anforderungen in idealer Weise verbindet.


Besucherlenkung und Wegsanierung
Neue Wegkonzepte beseitigen in den alpinen Skigebieten Fellhorn, Hochgrat und Tegelberg Trittschäden an der sensiblen Vegetation im Pistenbereich und bieten Schutz vor Erosion.


Stabilisationstraining der Verletzungen im Kniebereich
Prof. Dr. Albert Gollhofer, Direktor des Sportwissenschaftlichen Instituts der Universität Freiburg


Schwangerschaft und Sport
Prof. Dr. Ernst-Rainer Weissenbacher, Klinikum der Universsität München-Großhadern


Check your risk
Lawinensicherheitstraining an Schulen im Freistaat Bayern


Nordic aktiv Bewegung zur Natur
Entwicklungsprofjekt (gefördert von DBU und EU) für neue Sport und Umweltbildungsangebote für Jugendliche


Umweltgerechte Entwicklung von Sportstätten
Umsetzung (von EU gefördert) von umweltgerechten und innovativen Infrastrukturmaßnahmen


Kinderskizirkus "Bewegte Stadt"
Frühzeitige Sensibilisierung von Kindern für den Skisport durch ein familiengerechtes und generationsübergreifendes Angebot


"Ticket to nature SIS"
Skisport und Bildung für nachhaltige Entwicklung, Auszeichnung als UN-Dekadenprojekt Einsatz neuer (digitaler) Medien und Praxisangebote Zentrale Bildungsinhalte, Kooperationen, Interaktive Lern-CD


Schülermentorenausbildung
Erste länderübergreifende Schülermentorenausbildung im Bereich Umweltschutz und Begegnung mit der Natur (in Zusammenarbeit mit dem Land Baden-Württemberg)


"Enjoy low speed"
Eine Studie zur Steuerung und Lenkung des Verhaltens auf der Skipiste durch selbstverantwortliches und gelenktes Senken der Geschwindigkeit.

Weitere Projekte: