DSV skiTEST 2019: die neuesten Skimodelle im Intensiv-Check

Tipps zur Ausrüstung

DSV Skiversicherung

...damit Sie und Ihre Ski sicher sind!

mehr erfahren

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen kühler: untrügerische Zeichen dafür, dass der Winter – und damit die neue Skisaison – vor der Tür stehen! Höchste Zeit also, die neuesten Skimodelle genau unter die Lupe zu nehmen. Das hat die DSV aktiv-Testcrew für Euch getan.

Insgesamt standen im Frühjahr 2019 94 Paar Ski in acht Testkategorien bereit, um von den unterschiedlichen Test-Crews auf dem perfekt präparierten Testhang unterhalb des 3035 Meter hohen Festkogels in Obergurgl eingehend beurteilt zu werden. Die Kategorien waren: Racecarver, Slalomcarver, Sportcarver, Genusscarver, Allountain-Ski, Offpiste-Ski, Lady-Sportcarver und Lady-Genusscarver.

Das Feedback der Profi-Testcrew und der Vergleichsgruppe des DSV skiTEST: Auf dem Markt gibt es viele gute Skimodelle! Aber sie müssen vom Charakter her zum Fahrer, seinen Vorstellungen vom Skifahren und seinem Fahrkönnen passen.

Nach monatelanger Vorarbeit stehen die Ergebnisse des DSV skiTEST 2019 nun fest! Die Ergebnisse werden in Etappen veröffentlicht: Den Vortritt haben die DSV aktiv-Mitglieder: Die Erstveröffentlichung erfolgt in den Herbst- und Winterausgaben des Mitgliedermagazins "SKI & BERGE - Das DSV Magazin". Für alle anderen Skiinteressierten ist die Auswertung vier Wochen später online zugänglich – über www.ski-online.de/DSVskiTEST. Ab sofort findet Ihr dort bereits die Testergebnisse der Kategorien "Racecarver" und "Slalomcarver".

Welcher Ski ist der Richtige für mich? Diese Frage zu beantworten, ist bei der Vielfalt an Kategorien, Modellen und Skilängen gar nicht so einfach. Damit Ihr bei dem breit gefächerten Angebot den Überblick behaltet, bietet DSV aktiv mit dem DSV skiTEST eine optimale Entscheidungshilfe.

Alle Jahre wieder: DSV skiTEST in Obergurgl

Insgesamt standen im Frühjahr 2019 94 Paar Ski in acht Testkategorien bereit, um von den unterschiedlichen Test-Crews auf dem perfekt präparierten Testhang unterhalb des 3035 Meter hohen Festkogels in Obergurgl eingehend beurteilt zu werden. Die Kategorien waren: Racecarver, Slalomcarver, Sportcarver, Genusscarver, Allountain-Ski, Offpiste-Ski, Lady-Sportcarver und Lady-Genusscarver.

Das Feedback der Profi-Testcrew und der Vergleichsgruppe des DSV skiTEST: Auf dem Markt gibt es viele gute Skimodelle! Aber sie müssen vom Charakter her zum Fahrer, seinen Vorstellungen vom Skifahren und seinem Fahrkönnen passen. Denn was bringt der beste Racecarver, wenn ein genussorientierter Skifahrer ihn nicht beherrschen kann?

Wie seit Jahren bewährt, konnte die Skiindustrie in jeder der insgesamt 9 Testkategorien (neben dem Test in Obergurgl wurden noch Ski in der Kategorie Skitour getestet) jeweils ein Testmodell im Auslieferungszustand anliefern. Die Skihersteller entscheiden hierbei eigenständig, ob sie am DSV skiTEST teilnehmen, und wenn ja, welche Kategorien sie mit welchem Skimodell bestücken. Kosten entstehen für die Skihersteller, außer der Anlieferung der Testski, keine.

Mit Power und Gefühl

Anhand der erzielten Daten übernahm die Deutsche Sporthochschule Köln in bewährter Manier die Auswertung der Ergebnisse. Optimale äußere Bedingungen und eine perfekt präparierte Piste – hier gebührt den Mitarbeitern der Bergbahnen Obergurgl/Hochgurgl ein besonderer Dank – waren die Grundvoraussetzungen, um den standardisierten Testablauf nach DIN/ISO 8783 bei möglichst konstanten und somit aussagekräftigen Pisten- und Witterungsverhältnissen durchzuführen. Konzentriert und mit Feingefühl machten sich die Tester an die Arbeit, um die unterschiedlichsten Modelle auf einem genau festgelegten Testparcours zu testen und hinterher jedes Mal akribisch die Testbögen auszufüllen. Das erforderte nicht nur Konzentration, sondern auch gehörig Power in den Beinen.

DSV skiTest: Erstveröffentlichung im neuen Mitgliedermagazin "SKI & BERGE - Das DSV Magazin"

Nach monatelanger Vorarbeit stehen die Ergebnisse des DSV skiTEST 2019 nun fest! Die Ergebnisse werden in Etappen veröffentlicht: Den Vortritt haben die DSV aktiv-Mitglieder: Die Erstveröffentlichung erfolgt in den Herbst- und Winterausgaben des Mitgliedermagazins "SKI & BERGE - Das DSV Magazin". Für alle anderen Skiinteressierten ist die Auswertung vier Wochen später online zugänglich – über www.ski-online.de/DSVskiTEST. Ab sofort findet Ihr dort bereits die Testergebnisse der Kategorien "Racecarver" und "Slalomcarver".

Facebook Live zum DSV skiTEST

Wie finde ich meinen Traumski? Welche Eigenschaften muss er erfüllen? Und wie wird das überhaupt genau getestet? Stellt den Experten Eure Fragen! Am Dienstag, den 26. November 2019, um 18:30 Uhr stellen sich DSV skiTEST-Leiter Andreas König und Testerin und ehemalige Weltcupathletin Barbara Wirth Euren Fragen im Live-Interview. Wo? Auf unserem Facebookkanal DSV360!

Video: Ein Blick hinter die Kulissen des DSV skiTEST

Wie genau werden die Modelle für die kommende Saison unter die Lupe genommen, welche Kriterien fließen in das Ergebnis ein? Unser Video bietet einen Blick hinter die Kulissen des europaweit wichtigsten Skitests.

DSV-Skiversicherungen: Neue Ausrüstung schützen

Wer sich einen neuen Ski kaufen möchte, sollte sich auch Gedanken über einen entsprechenden Versicherungsschutz machen. Je neuer die Ausrüstung, desto ärgerlicher sind Kratzer, Risse und sonstige Schäden. Die DSV-Versicherungspakete bieten optimalen Schutz bei Schädigung, Bruch und Diebstahl. Mehr Informationen finden Sie hier.


Weitere Tipps & Infos:


Wussten sie schon?

Bei den meisten Beschädigungen ihrer neuen Ski (z. B. Kantenriss, Stauchung) handelt es sich nicht um Garantiefälle. Lieber gleich auf Nummer sicher gehen. Mit den DSV-Skiversicherungen sind alle eigenen und gewerblich gemieteten Ski versichert.