DSV aktiv-Serie: Tourentipps - die Lieblingsspots der DSV-Athleten

Freizeit & Fitness

DSV Skiversicherungen

Sicher ist sicher!

mehr erfahren

Ob Radfahren, Trailrunning, Joggen oder Skirollern: die DSV-Athleten sind sportlich immer auf Achse. Doch neben Komplextraining und Leistungskontrolle bleibt hin und wieder auch Zeit für eine private Tour in die Berge und in die Natur. Welche ihre ganz persönlichen Lieblingsspots sind, haben sie uns verraten. In unserer Tourentipps-Serie geben wir ihre (Geheim-)Tipps gerne an Sie weiter.

Tourentipps: Die favoriten Spots der DSV-Aktiven
In unserer Serie stellen Ihnen die Athletinnen und Athleten des Deutschen Skiverbandes ihre persönlichen "Hotspots" des Sommers vor. Den Anfang machen Christina Ackermann (geb. Geiger) und Kira Weidle von der Alpin-Nationalmannschaft.

Christina Ackermann: Bergtour aufs Rubihorn bei Oberstdorf
"Ich geh am allerliebsten in die Berge! Ich wohne in Oberstdorf und hab die Berge direkt vor der Haustüre. Ich muss nur rausgehen und kann auf die höchsten und schönsten Berge des Allgäus gehen. Es macht mir besonders viel Spaß, mich bergauf auszupowern, und oben hat man immer eine traumhafte Aussicht. Meine absolute Lieblingstour im Sommer ist die Tour aufs Rubihorn. Wenn man gut sportlich läuft, sind's ungefähr zwei Stunden bergauf, zwei Stunden bergab. Es ist alles dabei - vom flachen Gelände bis zur Kraxelei. Oben angekommen ist man auf über 2.000 Höhenmetern und hat eine tolle Aussicht. Beim Abstieg kommt man am Gaisalpsee vorbei. Dort kann man sich abkühlen, wenn es richtig heiß ist. Und einkehren kann man auf dem Rückweg auch sehr gut."

Den Facebook-Clip zu Christinas Tourentipp finden Sie hier.

Weitere Infos zur Bergtour aufs Rubihorn, inkl. alternativer Auf- und Abstiegsmöglichkeiten und Einkehrtipps finden Sie hier.

Kira Weidle: Joggen am Starnberger See
"Ich persönlich geh im Sommer am liebsten draußen in der Natur joggen. Am besten früh morgens, wenn's noch nicht so heiß ist in den Sommermonaten. Es macht einfach total viel Spaß, wenn man seine Ruhe hat und mal abschalten kann. Einfach loslaufen und raus aus dem Alltag! Ich komme vom Starnberger See. Da macht die Abwechlung zwischen See und hügeligen Streckenabschnitten besonders viel Spaß. Also nie monoton einfach geradeaus laufen: durch Wälder, über Wiesen, Kieswege, an Bächen entlang, durch Naturschutzgebiete, aber auch auf Straßen. Diese Vielfalt zu haben, gefällt mir sehr. Es ist sehr abwechslungsreich dort und macht mir extrem viel Spaß!"

Den Facebook-Clip zu Kiras Tourentipp finden Sie hier.

Mehr Infos zu den Joggingstrecken rund um den Starnberger See finden Sie hier und hier.

DSV-Skiversicherungen: interessante Zusatzangebote für Sommersportler
DSV aktiv bietet mit seinen Zusatzversicherungen auch für den Sommer interessante Angebote. Alle Information zu den DSV-Skiversicherungen und den Zusatzpaketen für den Sommer finden Sie hier.


Weitere Tipps & Infos:

Freizeit & Fitness

Speed, Spaß, Stangentraining: Skitraining auf Inlineskates

Gehört Ihr auch zu den über 6,5 Millionen Deutschen, die zumindest gelegentlich Inlineskaten? …mehr

Rund um DSV aktiv

Stellenanzeige: Auszubildende/n Kauffrau/-mann für Büroma...

Wir suchen: Auszubildende/n Kauffrau/-mann für Büromanagement (m/w/d) …mehr

Freizeit & Fitness

Neue Ideen fürs Sommertraining gefällig? Steigt doch mal ...

Skiroller bringen im Sommer Abwechslung in deinen Trainingsalltag. Und das mit jeder Menge positiver Effekte. …mehr

Wussten sie schon?

Bei den meisten Beschädigungen ihrer neuen Ski (z. B. Kantenriss, Stauchung) handelt es sich nicht um Garantiefälle. Lieber gleich auf Nummer sicher gehen. Mit den DSV-Skiversicherungen sind alle eigenen und gewerblich gemieteten Ski versichert.